Zeichen 386-50

Zeichen 386-50

Hinweise im Nahbereich bedeutender Ziele

Dortmunder Nordstadt. Städtische Landschaft nördlich der Bahnlinie, östlich des Hafens, westlich des Borsigplatzes und südlich des Fredenbaum...

Ein touristisches Hinweisschild (auch touristische Unterrichtungstafel) ist ein Verkehrszeichen, das Verkehrsteilnehmer auf touristische Ziele, wie etwa Baudenkmäler, besondere Landschaften und Kulturstätten, hinweisen soll. International werden hierfür weitgehend braune Schilder mit weißer Schrift und weißen

Geschichte

Mitte der 1970er Jahre wurde das touristische Hinweisschild in Frankreich eingeführt.[1] Seit diesem Zeitpunkt hat sich die Idee, Touristen mittels einer einheitlichen Beschilderung auf sehenswerte Orte hinzuweisen, auf der ganzen Welt verbreitet. In Deutschland wurde das touristische Hinweisschild (Burg Teck) 1984 erstmals verwendet; die Tafel Löwensteiner Berge als nächste.

Anwendungsgebiete

Grundsätzlich lassen sich drei Anwendungsgebiete von touristischen Hinweisschildern unterscheiden: Hinweiszeichen und Wegweiser machen auf touristisch bedeutsame Ziele im Nahbereich, also beispielsweise innerhalb einer Ortschaft, aufmerksam und lenken dorthin. Reiserouten mit speziellem Thema, so genannte Touristik- oder Ferienstraßen, werden mit Hilfe einer einheitlichen Beschilderung gekennzeichnet. Landschaften, Städte und Regionen werden mit Unterrichtungstafeln, die sich meist an Fernstraßen befinden, angekündigt. Diese Schilder dienen dabei allerdings nicht als Wegweiser.

Gestaltung und Kritik

In vielen Ländern wurden Richtlinien zur Gestaltung und Montage von touristischen Hinweisschildern festgelegt, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erhalten. Neben der Farbgebung in Braun und Weiß werden auf den Schildern üblicherweise serifenlose Schriften verwendet, die leicht zu erkennen sind. Dagegen werden Serifen in der Schweiz zur Abgrenzung zu anderen Schildern eingesetzt. Um die Lesbarkeit für Touristen zu verbessern, ist eine mehrsprachige Beschriftung möglich. Die verwendeten Piktogramme sollten einfach und dennoch aussagekräftig gehalten und nicht bunt dargestellt werden. Kritiker bemängeln, dass die Schilder häufig zu viele Informationen enthalten und den Verkehrsteilnehmer vom Geschehen auf der Straße ablenken. Weiterhin vergrößere sich die Zahl der touristischen Hinweisschilder fortlaufend, da zunehmend auch weniger bedeutsame Ziele ausgeschildert würden

de.wikipedia.org/wiki/Touri...

plakt -gross-nordstadt-9
plakt -gross-nordstadt-11
plakt -gross-nordstadt-6
plakt -gross-nordstadt-13
plakt -gross-nordstadt-3
plakt -gross-nordstadt-4
plakt -gross-nordstadt-12
plakt -gross-nordstadt-7
plakt -gross-nordstadt-8
plakt -gross-nordstadt-10
plakt -gross-nordstadt-1ok
plakt -gross-nordstadt-2